thumb_facebook
twitter
instagram

thumb_rsslogo
             
Kalender
Vereine & Verbände








swiss-orienteering

olregiowil170

norska170
martin-hubmannfanclub-hubmann
  

Weltcupsieg und Rang 2 im Gesamtweltcup!

1005
Mit einem Sieg und einem 4. Rang konnte ich dieses Wochenende in Baden eine erfolgreiche Weltcupsaison abschliessen. Im Gesamtweltcup reichte es zum 2. Rang, und damit stand ich bei dieser Jahreswertung zum 8. Mal auf dem Podest.

 
 
1011
Ich war, wie immer an Weltcupläufen im eigenen Land, sehr motiviert und freute mich auf interessante und gut organisierte Wettkämpfe. Bei der Mitteldistanz am Samstag im "Tüüfelschäller" kamen wir Läufer richtig auf die Kosten, denn das Erdrutschgebiet bei Baden hatte es in sich und bot erstklassigen OL. Ich kam mit Karte und Wald gut zurecht und konnte meine gute Herbstform auch läuferisch umsetzen. Einzig zum 8. Posten blieb ich kurz in den Felsen hängen und büsste 30 Sekunden ein. Als Letztstartender kam ich mit 26 Sekunden Vorsprung ins Ziel und konnte mich vor einem grossartigen Publikum feiern lassen!
Ausschnitt vom GPS-Tracking:
[gps:gpssbit013,../images/stories/gpssbit/gpssbit013.txt]

1010
Beim Weltcupfinale vom Sonntag, dem Sprint in der Altstadt von Baden, wurde ich mit kniffligen Routenwahlen ziemlich gefordert. Bei gleich drei Posten verlor ich jeweils 10 Sekunden. Zum 6. Posten lief ich rechts statt links, zu 14 gerade statt rechts und zu 16 die S-Route statt rechts. Das war zuviel um aufs Podest zu laufen und ich landete auf dem 4. Rang. Somit schaffte ich es bei meinem 12. Weltcuprennen auf Schweizer Boden zum ersten Mal nicht aufs Podest. Die Enttäuschung dieser Premiere hielt sich aber im Rahmen und ich konnte mich über den 2. Rang im Gesamtweltcup freuen!
1008
Die internationale Saison ist damit abgeschlossen und ich kann auf ein tolles Jahr zurückschauen. Speziell wenn man bedenkt, dass ich mich bereits ein Jahr nach dem Achillessehnenriss wieder an der Weltspitze etablieren konnte. Es war ein steiniger Weg, mit vielen Auf und Abs, doch seit diesem August trainiere ich wieder beschwerdefrei, was auch an den Resultaten diverser Herbstwettkämpfe zu sehen war. Die letzten Monate haben mir viel Kraft gegeben und mir gezeigt, dass alle Voraussetzungen stimmen, um nochmals an meine besten Zeiten herankommen zu können.
Haupt-Sponsoren









tobi

beerholzbau

dispopharm

haldemann

micarna2013